Eine wie keine
Do 30.03.2017, 07:30

Folge 19

© Noreen Flynn SAT.1

Manus Etikettenschwindel bezüglich des No-Name-Weins zieht so weite Kreise, dass Julius Aden Mark zur Rede stellt. Ihm gelingt es zunächst, den Verdacht auf seinen Weinlieferanten abzuwälzen. Solange, bis Philip herausfindet, dass dieser Lieferant gar nicht existiert. In seiner Not nennt er die Adresse eines Bekannten von Manu. Julius Aden selbst will schon am nächsten Tag das Geschäft überprüfen.

Puls 8 auf Facebook

Puls 8 auf Twitter